12 Tage Nachschlag: U1-Sperrung verlängert

130814-Großer-Teaser-KiwittSeit Anfang Juni saniert die HOCHBAHN vier Brücken zwischen Langenhorn Markt und Ochsenzoll sowie die Haltestellen Kiwittsmoor (Lift-Programm) und Langenhorn Nord (für späteren barrierefreien Ausbau). Wegen der „angespannte Baustellensituation auf den Autobahnen“ konnten die bis zu sieben Meter breiten und bis zu 75 Tonnen schweren Brücken nicht pünktlich angeliefert werden. Die Immenhöven-Brücken waren am Mittwoch eingehoben worden, mit zwölf Tagen Verspätung. Eben diese zwölf Tage muss die HOCHBAHN nun hinten dran hängen, da der Zeitplan straff organisiert worden sei. Ab sofort werden die Gleisbauarbeiten durchgeführt, ebenso wie die Verlegung von Kabeln und die Installation der Signaltechnik. Die Durchfahrt der Haltestelle Langenhorn Nord wird ebenfalls verlängert. Somit sieht der neue Zeitplan wie folgt aus:

Sperrung der U1 zwischen Ochsenzoll – Langenhorn Markt (mit Ersatzverkehr):

bis Sonntag, 8. September, Betriebsschluss

Durchfahrt der Haltestelle Langenhorn Nord (ohne Ersatzverkehr):

bis Sonntag, 29. September, Betriebsschluss

Auch weiterhin werde ich regelmäßig den Baustellen einen Besuch abstatten!

Werbeanzeigen