U4 ab morgen für 6 Wochen „eingeschränkt“


Ab dem morgigen Montag, dem 13. Januar 2014, Betriebsbeginn werden auf der U4 zwischen Jungfernstieg und Überseequartier Tunnelbauarbeiten ausgeführt. Nach einem Jahr schon?! Ja, die Gleislage soll mithilfe von Stopfarbeiten verbessert werden. Dabei handelt es sich um eine turnusgemäße Optimierung nach der Inbetriebnahme von Strecken. Außerdem wird eine elastische Trennlage in den Schotterbereich eingebaut.

Die beiden Tunnelröhren werden nacheinander für jeweils drei Wochen komplett gesperrt. Während dessen wird ein Pendelbetrieb zwischen HafenCity Universität und Jungfernstieg auf dem jeweils anderen Gleis eingerichtet. Aus betrieblichen Gründen fährt dann nur alle 15 Minuten ein Zug (anstatt alle 10), der 20 Minuten-Takt bleibt davon unberührt.

Die Fahrgäste in die/aus der HafenCity müssen am Jungfernstieg umsteigen. Die U4-Züge zwischen Jungfernstieg und Billstedt fahren als U2 zwischen Billstedt und Schlump (bzw. einige bis Hagenbecks Tierpark), damit sich das Fahrtenangebot auf dem U4-Abschnitt nicht verschlechtert.

Advertisements

Ein Gedanke zu “U4 ab morgen für 6 Wochen „eingeschränkt“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.