U1-Haltestelle Oldenfelde kommt!


Die HOCHBAHN geht laut Medienberichten von einem Baustart im Jahr 2017 aus. Die Haltestelle Oldenfelde soll zwischen den Haltestellen Farmsen und Berne entstehen.

„Wir haben an diesem Standort einen großen Bedarf für eine zusätzliche Haltestelle und werden nach Fertigstellung dort täglich mehrere Tausend Menschen direkt an die U-Bahn anschließen.“ – Günter Elste*

Darüber hinaus wurden auch die Planungen zum U4-Abzweig zur Haltestelle Horner Geest konkreter:  Der Bau könnte 2019 beginnen, die Strecke soll wohl unter der Dannerallee entstehen. Näheres dazu gibt es aber nicht.

Auch die U1-Haltestelle Universität bzw. Johnsallee wird in dem Bericht angeschnitten. Ein Bau käme nur in Frage, wenn die U5-Südvariante ausgeführt wird (über Altona). (via)

Hintergrund für die Ausbauten sind die auch 2013 angestiegenden Fahrgastzahlen. Die HOCHBAHN veröffentlichte diese gestern:  Rund 436 Millionen Beförderungen haben stattgefunden, ein Zuwachs um 1,5% im Vergleich zum Vorjahr, in den vergangenen zehn Jahren nahmen sie um 18% (66 Mio.) zu. (via)

Titelbild: DT4 101 nahe der Bekassinenau – an dieser Brücke soll die Haltestelle gebaut werden.

Advertisements