Hauptbahnhof Süd: Aufzug zur U3 wird erneuert


Ab Samstag, 26. Juli wird der Zugangsbereich der U3-Haltestelle Hauptbahnhof Süd auf der S-/Fernbahnseite saniert. Dabei wird der Aufzug erneuert.

Es wird aber nicht nur der Aufzug ersetzt, auch die Treppenanlage, die Beleuchtung sowie die Brandschutzeinrichtungen werden modernisiert (u.a. Einbau von Rauchschürzen, siehe bspw. S-Jungfernstieg, Treppe zur U1). Daher wird bis Mitte August der entsprechende Zugang nicht benutzbar sein, es stehen aber immer drei „freie“ zur Verfügung.

Die U1-Haltestelle Hauptbahnhof Süd ist von dieser Baumaßnahme NICHT betroffen. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste werden gebeten, die Niederflur-Busse der HOCHBAHN oder die U2/U4 ab Berliner Tor zum Hauptbahnhof Nord zu benutzen. (Wenn man zum Hbf Süd möchte, könnte man theoretisch auch die U1 ab Kellinghusenstraße oder ab Wandsbek-Gartenstadt nehmen. Das ist aber ggf. mit größeren Umwegen verbunden!)

Der bisherige Schrägaufzug wird bis Ende des Jahres durch ein neuen Vertikalaufzug ersetzt. So sieht es bisher dort aus:

(via)

Advertisements