10 Haltestellen werden in 2016 barrierefrei


Heute hat die HOCHBAHN mittels eines Netzplans ihre Pläne für den barrierefreien Ausbau nach 2015 (also nach dem aktuell als Lift-Programm 2012 – 2015 bekannten Programms) vorgestellt.

Im Jahr 2016 sollen folgende 10 Haltestellen barrierefrei ausgebaut werden, das Tempo wird weiter angezogen (2014: 7 pro Jahr):

  • U1 Klosterstern*
  • U1 Buckhorn
  • U1 Ohlstedt
  • U1 Buchenkamp
  • U1 Ahrensburg West
  • U1 Ahrensburg Ost
  • U1 Schmalenbeck
  • U2 Joachim-Mähl-Straße
  • U2 Hagendeel
  • U2 Merkenstraße

Auf den Linien U3 und U4 finden 2016 keine weiteren Ausbauten statt, wobei die U4 zu diesem Zeitpunkt ohnehin bereits vollständig barrierefrei sein wird.

Die Haltestellen zwischen Volksdorf und Schmalenbeck werden während einer Vollsperrung des Astes im Sommer 2016 wegen Brückenbauarbeiten ausgeführt. Die Haltestelle Kiekut wird nicht barrierefrei, dafür müsste der Kreis Stormarn aufkommen, welcher bereits alle seine anderen Haltestellen bis dahin barrierefrei zugänglich machen möchte.

*Zu Klosterstern gibt es die Anmerkung, dass die Fertigstellung 2016 projektiert ist, aber wohl doch noch während des laufenden Programms begonnen wird. In der Karte der HOCHBAHN hat die Haltestelle nämlich das gleiche Symbol wie die weiteren 20 Haltestellen des aktuellen Ausbauprogramms. Alle anderen haben ein neues Symbol (das rote).

Abschließend noch besagte Karte, Quelle HOCHBAHN:

Planungen für den barrierefreien Ausbau in 2016. (C) HOCHBAHN
Advertisements