Ab Donnerstag: 98 Stunden Streik (Do 6.11. – Mo 10.11.) – 2x updated


Die GDL wird laut HR-Informationen ab Donnerstag für 4 ganze Tage streiken. Der Personenverkehr wird für 98 Stunden bestreikt, und zwar von Donnerstag, 6. November, 2 Uhr bis Montag, 10. November, 4 Uhr.

Vorher und hinterher ist mit Zugausfällen zu rechnen. Es sind nur DB-Linien betroffen. Die S-Bahn Hamburg wird sich wieder bemühen einen 20 Minuten-Grundtakt anbieten zu können.

Der Güterverkehr wird ab Mittwoch, 15 Uhr bestreikt und somit 109 Stunden betroffen sein.

Metronom hat bereits angekündigt, bei Bedarf auch an den S-Bahn-Haltestellen zwischen Harburg und Stade sowie im Raum Hannover zu halten sowie die DB-Tickets auf diesen Strecken zu akzeptieren:

Liebe Fahrgäste, trotz des für Donnerstag – Montag  angekündigten Streiks der GDL fährt Ihr metronom. Alle Züge werden planmäßig eingesetzt und fahren lt. Fahrplan.

Bitte stellen Sie sich dennoch auf vereinzelte, leichte Verspätungen ein, da der gesamte Bahnverkehr durch den Streik beeinträchtigt werden kann.

Alle gültigen Fahrkarten des DB Fernverkehrs und DB Nahverkehrs werden je Strecke im metronom anerkannt.

Über eventuell zusätzliche Halte der metronom Züge an S-Bahnstationen südlich von Hannover  und zwischen Hamburg-Harburg und Buxtehude informieren wir kurzfristig. – der-Metronom,de

Update 5.11.: Der Notfahrplan sieht einen 20-Minuten-Takt zwischen 4 und 22 Uhr auf den Linien S1, S21 und S3 vor. In Ohlsdorf muss in Pendelzüge Richtung Airport/Poppenbüttel umgestiegen werden. Von 22 bis 4 Uhr soll im 40 Minuten-Takt gefahren werden.

Update 2 vom 5.11.: Die S31 soll auch alle 20 Minuten fahren.

Notfahrplan S-Bahnen am 6. und 7. November (jeweils Betriebsbeginn bis Betriebsschluss):

Linie S1: Alle 20 Minuten zwischen Wedel/Blankenese und Hamburg Airport.
Alle 20 Minuten zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel.
Fahrgäste von und nach Poppenbüttel steigen bitte jeweils in Ohlsdorf um.
Linie S21: Alle 20 Minuten
Linie S3: Alle 20 Minuten. Auf den Stationen Neu Wulmstorf, Fischbek und Neugraben werden zusätzlich die metronom-Züge halten.
Linie S31: Alle 20 Minuten

Nähere Auskünfte zum 8. und 9. November erhalten Sie ab Freitagnachmiittag an dieser Stelle.

Advertisements