Liebster Award: 11 Fragen


GNB von gnbworld hat mich zum „Liebster Award“ nominiert – also darf ich nun 11 Fragen über den Blog beantworten.

Doch was ist dieser „Liebster Award“ eigentlich? Es ist eine Art von Kettenbrief, welcher die Autoren eines Blogs vorstellen soll. Man wird von einem Blog nominiert, der 11 Fragen stellt, hinterher darf ich ebenfalls 11 „neue“ stellen. Schließlich können bis zu 11 Blogs von mir nominiert werden (erinnert etwas an die „Ice Bucket-Challenge“).

Die 11 Fragen

1.Warum hast du angefangen zu bloggen?

Im Januar 2012 erfuhr ich relativ spontan, dass Hamburgs neue U-Bahn DT5 am Jungfernstieg präsentiert wird. Irgendetwas trieb mich dann dazu, die geschossenen Fotos öffentlich zugänglich zu machen und über die weiteren Entwicklungen zu berichten. Und mit zunehmender Besucherzahl entwickelte sich das Projekt zu etwas größeren und wurde stetig ausgebaut.

2.Gibt es Vorbilder für dich (beim Bloggen)?

Als ich anfing nicht. Heute könnte ich sagen, dass die Baustellentouren durch den Berliner Ostkreuzblog inspiriert wurde.

3.Welche anderen Blogs besuchst du gerne?

Sehr gerne bin ich im Hochbahnbuch oder auf hamburger-untergrundbahn.de oder dem Fototagebuch der Bahnfotokiste unterwegs, sonst aber auch noch im Blog von Cupofcoffee sowie bei Hamburgs Brücken.

4.Als wie wichtig empfindest du deinen Blog für dich?

Ziemlich wichtig. Fast kein Tag vergeht ohne 😉 – Eine gute Seite will gepflegt und stets up-to-date sein.

5.Schon einmal an das Aufhören des Bloggens gedacht?

Nicht direkt. Ganz zu Beginn bei Zugriffszahlen von <100 im Monat gab es einige mehrwöchige Pausen. Aber so wirklich gewollt: Nie.

6.Gibt es etwas, was dich richtig nerven kann während des Schreibens?

Wenn das Telefon klingelt oder jemand an der Haustür klingelt. Sonst kann ich überall posten (dank der WP-App), auch bei Unruhe. Pressemeldungen kann ich immer und überall paraphrasieren, die Bildergalerien dauern auch immer ganz gut. Da geht auch das Multitasking ganz gut, solange man nicht völlig aus dem Thema raus kommt.

7.Was ist deine Lieblingsjahreszeit?

Der Herbst. Aber auch nur 2 Wochen davon, wenn alle Bäume schön braun/rot werden. Die schönste Jahreszeit für Fototouren in den Walddörfern oder auf meiner U1-Nordwest.

8.Welchen Promi würdest du gerne treffen und wieso?

Da fällt mir spontan niemand ein. :/

9.Du darfst nur einmal in deinem Leben an einen anderen Ort reisen. An welchen Ort würdest du reisen?

An einen schönen gemütlichen Ort, den ich nicht benennen kann, da er mir nicht bekannt ist 😉

10.Welche Fremdsprachen würdest du am liebsten noch lernen und würdest du in diesen bloggen?

Da es mich jeden Sommer in den Norden zieht, würde sich dänisch anbieten. Aber eher wäre eine Übersetzung ins Englische sinnvoller. Denn englische Seiten über die Hamburger U-Bahn sind Mangelware.

11.Du triffst eine Fee und sie erlaubt dir drei Wünsche. Welche wären deine drei Wünsche?

Eine Wunschmaschine sich zu wünschen, wäre glaube ich etwas unpassend. … Ich glaube ich würde mir Gesundheit und ein langes Leben wünschen. Den dritten würde ich mir aufheben.

Nominierung

Ganze 11 werden es nicht, ich würde mich aber sehr eine Teilnahme von Sascha vom Blog von cup of coffee sowie von Sabine von Hamburgs Brücken freuen 😉 Deine Fragen:

  1. Warum hast Du angefangen, zu bloggen?
  2. Wieso hast Du dich für Dein Thema entschieden?
  3. Hast Du Vorbilder fürs Bloggen?
  4. Wie wichtig ist Dir dein Blog?
  5. Wolltest du schon einmal aufhören?
  6. Wann schreibst Du am liebsten?
  7. Auf welchen Blogs treibst du dich regelmäßig herum?
  8. Welchen Prominenten würdest Du gerne mal auf einen Kaffee einladen?
  9. An welchen Ort würdest Du gerne einmal reisen und warum?
  10. Wohin soll es mit Deinem Blog noch gehen bzw. was möchtest Du (noch) erreichen?
  11. Wenn Du drei Wünsche frei hättest, welche hättest Du?

Vielen Dank an GNB, ich hoffe dass meine Nominierten ihre Einladung annehmen 😉 – So long

Advertisements

Ein Gedanke zu “Liebster Award: 11 Fragen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.