Neue Infos zu den U4-Verlängerungen


Wie das Hamburger Abendblatt am Mittwoch berichtet, will der Hamburger Senat kommende Woche die Pläne für die U4-Verlängerung in die Horner Geest offiziell vorstellen. Und: In den aktuellen Olympia-Planungen gibt es nun doch eine U4-Haltestelle Olympiastadion.

Nachdem bereits bekannt wurde, dass die HOCHBAHN noch dieses Jahr ihr Gesamtkonzept zum U-Bahn-Ausbau in den kommenden Jahren vorlegen möchte, sickern nun weitere Infos durch:

Die U4 zur Horner Geest wird nun zwei Haltestellen erhalten, eine an der Straße Stoltenstraße und die andere an der Manshardtstraße am EKZ, wie der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Hansjörg Schmidt dem Hamburger Wochenblatt mitteilte. Die Pläne sollen kommende Woche vorgestellt werden.

Wahrscheinlich wird die U4 hinter Horner Rennbahn ausgefädelt und folgt dnan der Manshardtstraße. In Höhe der Stoltenstraße ensteht eine Haltestelle, ebenso wie an der Dannerallee Höhe des EKZ. Permalink zum Kartenausschnitt bei OSM ((C) Open Street Map-Mitwirkende)
Zum Vergrößern klicken. // Wahrscheinlich wird die U4 hinter Horner Rennbahn ausgefädelt und folgt dnan der Manshardtstraße. In Höhe der Stoltenstraße ensteht eine Haltestelle, ebenso wie an der Dannerallee Höhe des EKZ. Permalink zum Kartenausschnitt bei OSM-ÖPNV-Karte ((C) Open Street Map-Mitwirkende)

Baubeginn in Horn soll in 2019 sein, während die U1-Haltestelle Oldenfelde zwischen Farmsen und Berne bereits 2017 gebaut werden soll.

Letzte Woche sei darüber hinaus bereits durchgesickert, dass die U4 mit Olympia 2024 oder 2028 entgegen ursprünglicher Planungen doch den Sprung über die Elbe machen wird; die Haltestelle nennt sich Olympiastadion und liegt hier (Quelle: Abendblatt.de):

Lage der Haltestelle Olympiastadion. Quelle & Copyright: Hamburger Abendblatt

(via)

Advertisements