ET 474plus: Fotos vom Samstag


Der ET474 plus ist seit gestern im Netz der S-Bahn-Hamburg unterwegs. Die gestern veröffentlichte Meldung auf Basis der Pressemeldung Deutschen Bahn enthielt einige Unwahrheiten, die auch auf diesem Weg ausgeräumt gehören.

Das modernere Fahrgastinformationssystem, welches die nächsten drei Haltestellen anzeigte (2011 vorgestellt) wurde wieder ausgebaut. Das in der Pressemeldung erwähnte Fahrgastfernsehen existiert nicht ansatzweise. Es sei denn, der Monitor für die Abfertigung beim Fahrer zählt in diesem Fall. Beschreibungen folgen noch.

Nun meinen persönlichen Erfahrungen: Die Türen bleiben offen stehen, weshalb es beim „Fotohalt“ in Poppenbüttel im Zug doch etwas zügig war. Auch im bisher stillen Mittelwagen (nur Endwagen haben Antriebe) sind jetzt Fahrgeräusche zu vernehmen, aber immer noch ist er deutlich leiser als die Endwagen. Verschiedene Neuerungen wurden nicht völlig zurückgebaut, sondern wurden nur verdeckt, wie Türwarnlampen innen, ein zweiter Türöffner für Mobilitätseingeschränkte. Und im Zug sind Metallplatten an der Wand angebracht. Das alles in dieser Fotostrecke.

Advertisements