DT5 328 in Hamburg


Am heutigen Dienstag wurde am frühen Nachmittag um kurz nach 13 Uhr der DT5 mit der Nummer 328 angeliefert. Es ist somit das 26. Fahrzeug in Hamburg, die (erneute) Lieferung von 302 und 303 steht noch aus. DT5 327 erreichte am 28. Januar das HOCHBAHN-Netz.

Somit beginnt die dritte Lieferserie, wie viele Fahrzeuge folgen werden ist unbekannt. Es gibt immer wieder widersprüchliche Angaben über die Bestellmenge.

Fotos von der Anlieferung gibt es bei DT5 Online auf Facebook.

Das Foto zeigt DT5 320 bei der Anlieferung im Juli 2014.

Advertisements

4 Gedanken zu “DT5 328 in Hamburg

  1. Wenn dann die erste Bestellung durch sein sollte, wird die Hochbahn sicher für die folgenden Lieferungen die Türtaster optimieren und die 2+2- wieder auf 2+1-Sitzreihen ändern. Oder? Sollte sich in ein paar Wochen herausstellen, dass der DOSB Hamburg empfiehlt, wäre der DT5 in keinem Fall massentransportfähig. So wie er es jetzt schon nicht in der Rushhour ist. Die Hochbahn hat sicherlich die Rechte an den Bauplänen, und kann dann ohne statische Neuberechnung die Sitze rausreißen und Haltestangen selbst einbauen…

    1. Es gibt bestehende Verträge. Daher wird alles beim alten bleiben. Die Entwicklung des DT6 wird mit Hochdruck vorangetrieben, erst dort wird und kann man die Erfahrungen mit dem DT5 miteinfließen lassen

  2. Ist dem so, oder täuschte ich mich?
    Mir kam es gestern so vor als ob die Verdunkelungsfolie auf den Fenstern nicht mehr ganz so finster ist.
    Sollte die Hochbahn dazu gelernt haben?

    1. 327 hat auch schon neue Folien ab Werk bekommen. Alle Züge werden wohl nach und nach umgeklebt, an 324 kann man den Unterschied schon / noch sehen. Klappfenster dunkel, Rest hell.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.