Hauptbahnhof Süd (U3): Aufzug in Betrieb


Am heutigen Donnerstag wurde nach einer Bauzeit von einem Dreivierteljahr der Aufzug an der Haltestelle Hauptbahnhof Süd wiedereröffnet. Der vorhandene Schrägaufzug wurde durch einen neuen Vertikalaufzug ersetzt. Somit ist die Haltestelle wieder komplett barrierefrei erreichbar.

Außerdem wurde die Treppenanlage erneuert und die Brandschutzeinrichtung modernisiert: Eine Rauchschürze in Form einer Stahl-Glas-Konstruktion verhindert nun im Brandfall, dass der Rauch sich auf die Fluchtwege ausbreiten kann.

In den kommenden Wochen sind noch Restarbeiten auszuführen, weshalb es weiterhin Baufelder auf dem Bahnsteig gibt.

Die Modernisierung des 1912 gebauten Bahnhofs begann im letzten Sommer. Die Decke wurde saniert und neue Lichtbänder eingebaut. In die Sanierung und Modernisierung der Haltestelle wurden von der HOCHBAHN 750.000 Euro investiert.

Advertisements