Kostenloses WLAN bei der AKN


Ab sofort gibt es an allen Haltestellen der AKN Highspeed-WLAN des Anbieters wilhelm.tel. Den Nutzern wird die höchstmögliche Bandbreite angeboten, je nach Abstand zum Sender. Alle Dienste werden gleichberechtigt und ungedrosselt durchgeleitet.

Wer bisher nicht recht wusste, wie er sich beim Warten auf die AKN-Bahn die Zeit vertreiben sollte, für den gibt es einen neuen Stationsservice, der bisher seinesgleichen in Deutschland sucht: alle AKN-eigenen Stationen sind ab sofort mit MobyKlick, dem WLAN-Netz von wilhelm.tel ausgestattet. Was in Norderstedt bereits seit einiger Zeit flächendeckend Standard ist, hält durch die Kooperation mit der AKN nun auch Einzug in weitere Bereiche Schleswig-Holsteins. So können die Fahrgäste auf den Bahnhöfen schnell und verzögerungsfrei surfen, Musik streamen, Videos herunterladen – alles ohne Einschränkung von Inhalten oder Drosselung von Geschwindigkeit. Die AKN ist damit bundesweit das erste Verkehrsunternehmen, das flächendeckend an allen Stationen einen kostenfreien WLAN-Zugang bietet.

So funktioniert das AKN-WLAN:

  • Bei Aktivierung des WLAN-Zugangs erscheint auf dem jeweiligen Smartphone, Tablet-PC oder Notebook automatisch das MobyKlick-Netz.
  • Per SMS-Anfrage (MobyKlick) erhält man die Zugangsdaten. Einloggen, fertig.
  • Mit jeder Registrierung 24 Stunden online sein und surfen. Danach einfach wieder neu anmelden.

Probieren Sie es doch gleich mal aus und surfen Sie mit uns los!

Wer ist MobyKlick?

MobyKlick ist eine Marke des stadteigenen Norderstedter Unternehmens wilhelm.tel. Es ist seit 2013 auf dem Markt, war jedoch bislang nur im Norderstedter Stadtgebiet nutzbar.

Hier erhalten Sie nähere Infos: MobyKlickwilhelm.tel

Auf den DB-Bahnhöfen Neumünster und Eidelstedt kann der Service leider nicht angeboten werden.

In den Zügen der AKN ist WLAN technisch zur Zeit noch nicht möglich, da die Züge dafür offenbar zu schnell seien. Die HOCHBAHN hat auch angekündigt mit wilhelm.tel ein WLAN-Netzwerk in ihren Haltestellen aufzubauen, im November vergangenen Jahres konnte dazu allerdings noch kein Termin genannt werden (DT5 Online berichtete).

(via) (via)

Advertisements