HVV-Abo: Noch keine neue Wertmarke?


Aufgrund des Poststreiks bekommen einige bereits seit Wochen ja keine Post mehr. Entsprechend konnten auch einige Abo-Wertmarken nicht zugestellt werden.

Der HVV schafft nun unbürokratisch Abhilfe. Alle diejenigen, deren Wertmarke am 30. Juni ablief können mit der inzwischen abgelaufenen Wertmarke noch bis zum 31. Juli ohne Probleme fahren. Dazu teilt der HVV auf seiner Seite seit Anfang der Woche mit:

Wegen des Poststreiks ist es möglich, dass  sich der Versand der Abo-Verlängerungs-Wertmarke verzögert und sie Ihnen deshalb nicht rechtzeitig vorliegt.

Daher gilt Ihre Abokarte, wenn sie zum 30. Juni ablaufen sollte, weiter. Bei einer Fahrkartenkontrolle wird in diesen Fällen die Abo-Karte nicht beanstandet. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 31. Juli 2015.

Das Gleiche gilt für die Beiblätter mit Wertmarken der Schwerbehindertenausweise.

 

Advertisements