U1-SEV wird am Wochenende umgeleitet


Aufgrund des Christopher Street Days wird der U1-SEV ab Freitagmorgen, Betriebsbeginn umgeleitet. Die Busse fahren stattdessen ab Hallerstraße weiter über Schlump bis Sternschanze. Hierzu teilt die HOCHBAHN mit:

U1-Ersatzverkehr wird von Freitag, 31. Juli, bis Sonntag, 2. August, umgeleitet

Von Freitag, 31. Juli, bis Sonntag, 2. August, ist die Innenstadt rund um den Jungfernstieg aufgrund des Straßenfests „Christopher Street Day“ gesperrt. Auch die Linienbusse müssen eine Umleitung fahren. Die Haltestelle Jungfernstieg kann dabei nicht bedient werden.

Besonders betroffen ist der Ersatzverkehr der Linie U1, die noch bis zum 26. August zwischen den Haltestellen Kellinghusenstraße und Jungfernstieg wegen Arbeiten für den barrierefreien Ausbau gesperrt ist. Der Umleitungweg führt ab der Haltestelle Hallerstraße über die Haltestelle Schlump und endet an der Sternschanze. Die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) empfiehlt Fahrgästen, die die Innenstadt erreichen möchten, ab Schlump mit der U2 bis Gänsemarkt oder Jungfernstieg oder mit der U3 bis Rathaus zu fahren. Der U-Bahn-Betrieb wird verstärkt. Alternativ kann die S1 Richtung Jungfernstieg genutzt werden. Den abweichenden Umleitungsweg wird die HOCHBAHN auch rund um die Cyclassics am 23. August nutzen.

Auch der reguläre Busbetrieb (unter anderen die Linien M4, M5, 109, 112) wird die Haltestelle Jungfernstieg im genannten Zeitraum umfahren. Die Fahrgäste sollten auf die Durchsagen in den Fahrzeugen und die Beschilderung vor Ort achten.

Advertisements