Fotoblog Spezial: Kopenhagen in 99 Bildern und 3 Videos


Im Juli war ich im dänischen Straßenbahnmuseum Skjoldenæsholm, danach ging es noch schnell weiter bis Kopenhagen. Es galt keine Zeit zu verlieren, so konnte ich zwei Metro-Stationen besuchen und Busse ablichten, dabei handelt es sich um die M1-Haltestellen DR Byen und Forum.

Zunächst ein wenig allgemeines zur dänischen Metro. Sie wird seit 2002 mit rund 40 Meter langen, durchgängigen Fahrzeugen – ähnlich des DT5 – betrieben, allerdings vollautomatisch. Während des Besuchs wurden die letzten oberirdischen Bahnhöfe mit Bahnsteigtüren versehen, die Tunnelbahnhöfe hatten die schon von Beginn an. Bei der Metrostrecke handelt es sich um eine Y-Strecke mit zwei Linien: Von Vanløse geht es zunächst mit zwei Linien bis Christianshavn. Dort teilen sich die Linien: Die M1 bedient den westlichen der beiden Äste bis Vestamager, während die M2 den Ostast zum Flughafen bedient. Sie fährt auch sonntags bis spät abends in einem dichten Takt. Wer an der Geschichte und weiteren Hintergründen interessiert ist, ist mit diesem Wikipedia-Artikel sicher gut beraten.

Alle 99 Fotos lassen sich per Klick vergrößern, oder klickt euch einfach durch die Vollbild-Galerie (dazu das erste Bild anklicken und dann mit linker Pfeiltaste weiterklicken). Am Ende warten noch drei Videos 😉

Auf der Haltestelle DR Byen habe ich auch noch drei Videos gemacht…:

Ausfahrt eines Zuges aus DR Byen:

Kompletter Halt in DR Byen:

Türschließung und Abfahrt eines Zuges in DR Byen:


Demnächst folgen noch Fotos vom Straßenbahnmuseum und weitere „Urlaubsbilder“ von der Westküste mit ÖPNV-Bezug.

Advertisements