S-Bahn-Sperrung verlängert!


Aufgrund von Verzögerungen beim Brückeinbau (es hat sich seit Dienstag nicht viel getan) muss die S1 weiter gesperrt bleiben. Zur Stunde ist unklar, wie lange die S-Bahn gesperrt bleibt. Eine Durchfahrt der A1 zum Hauptbahnhof muss bis einschließlich Dienstag noch ausbleiben.

Eine offizielle Meldung der S-Bahn-Hamburg ist bisher nicht erhältlich. Unklar ist unterdessen auch, ob die ESTW-Arbeiten am Sonntag stattfinden können oder noch nicht. Die S1 wird wohl bis Dienstag, 24. November zwischen Hasselbrook und Ohlsdorf gesperrt bleiben.

DT5 Online wird – sofern offizielle Informationen seitens der S-Bahn vorliegen – weiter berichten.

AKN-Information zum Ausfall einer A1-Durchfahrt:

Bauarbeiten verlängert: AKN-Zug fährt weiterhin nicht zum Hamburger Hauptbahnhof

Die Bauarbeiten der S-Bahn Hamburg werden kurzfristig verlängert. Daher kann einer der werktäglichen Hauptbahnhof-Züge der AKN-Linie A 1 noch bis einschließlich 24. November nicht bis zum Hamburger Hauptbahnhof durchfahren: Die Fahrt des Zuges, der planmäßig um 8.36 Uhr den Hamburger Hauptbahnhof erreicht, endet aufgrund der Bauarbeiten bis Dienstag kommender Woche bereits in Hamburg-Eidelstedt. Die AKN bittet die Fahrgäste dort in die S 3 oder die S 21 umzusteigen, wenn sie weiter in die Hamburger Innenstadt fahren möchten. Weitere Auskünfte: AKN-Servicetelefon montags – freitags von 6 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 04191/933 933.

Advertisements