S21 nach Kaltenkirchen: Letzte Info-Veranstaltung


Die AKN Eisenbahn AG (AKN) gibt im Auftrag der beiden Länder Hamburg und Schleswig-Holstein und gemeinsam mit diesen am 25. November 2015 interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich über das Projekt „Ausbau der AKN-Linie A1 zur S21-Verlängerung bis Kaltenkirchen“ zu informieren. Die Veranstaltung soll die frühe Öffentlichkeitsbeteiligung vor Beginn des Planfeststellungsverfahrens gewährleisten. Es wird das Gesamtprojekt S 21 vorgestellt.

Neben der AKN als Vorhabenträger werden Vertreter des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie aus Kiel sowie des schleswig-holsteinischen Nahverkehrsverbundes NAH.SH für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung findet im Ratssaal der Gemeinde Henstedt-Ulzburg (Rathausplatz 1, 24558 Henstedt-Ulzburg) statt und beginnt um 18 Uhr. Einlass ist ab 17 Uhr. Mit dieser Veranstaltung endet die Reihe der Veranstaltungen im Rahmen der frühen Öffentlichkeitsbeteiligungen. Die beiden Länder Hamburg und Schleswig-Holstein hatten im März 2014 die AKN mit der Entwurfsplanung für das Projekt beauftragt. Eine Entscheidung über die tatsächliche Umsetzung wurde bislang noch nicht getroffen.

Mit Material von: AKN

Advertisements