132 wieder in Betrieb


Nachdem 138 seit einigen Wochen mit DT5-Design auf den Linien U1, U2 und U4 unterwegs ist, ist dieser Tage erstmals das Fahrzeug 132 nach seinem Umbau gesehen worden. Kurz vor dem Aussetzen in Ohlsdorf entstanden am Abend einige Belegbilder. Änderungen gegenüber 138 gibt es nicht. Die Fahrzeuge 131, 134, 135, 136, 137, 139, 140 und 142 wurden binnen der letzten 14 Tage noch im Fahrgastbetrieb auf der U1 gesichtet, entweder befindet sich z.Zt. 133 im Umbau oder schlicht auf der U2/U4 (wo er von mir nicht wahrgenommen werden kann…)

Advertisements

Ein Gedanke zu “132 wieder in Betrieb

  1. Ich bin schon gespannt, was die HOCHBAHN mit Nr. 140 macht. Ein Aufhübschung hat dieses Fahrzeug auf jeden Fall nötig (zerkratzte Scheiben et al). Das rote Test-Innendesign in Wagen 1 unterscheidet sich im Endeffekt doch von der schlussendlich für das Redesign gewählte Dekor und entspricht mehr dem der DT5 (graublaue statt dunkelblaue Tür- und Fahrerkabinenbereiche, kleinere Anlehnpolster). Der Test mit der Mischung aus roten und Flickenmuster-Sitzen (Wagen 2) scheint wohl nur ein Test zu bleiben. Und in Wagen 4 wurden nicht nur die graublauen Sitzbezüge verwendet, es wurden auch alle anderen geänderte Komponenten der 5. und 6. Serie eingebaut. Mal schauen, ob das dann wieder zurückgebaut wird (Decken und Seitenwände mit den Original-Abfallbehältern), falls dieses Fahrzeug auch ins Redesign-Programm aufgenommen wurde.
    Natürlich wäre in weit-weiter Zukunft ein Museums-DT4 mit den verschiedenen Inneneinrichtungen seiner Geschichte wünschenswert, aber ich hoffe doch, dass es dann einer mit den (wieder rekonstruierten) Türhebeln sein wird. 140 hatte jedoch als Prototyp schon von Anfang an die neue Türsteuerung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.