20. Dezember: DT4 169 in Trabrennbahn


Diesen Monat erscheint täglich eines der besten Bilder aus 2015 bei DT5 Online. Ab dem 31. Dezember können Sie das Bild des Jahres 2015 wählen, doch schon jetzt können Sie Ihre Stimme auf Facebook abgeben, die Stimmen werden später zusammengezählt. Dazu einfach das Bild mit „Gefällt mir“ markieren. Mehr Informationen gibt es auf der Aktionsseite. Und das ist der heutige “Kandidat”:

Aufgrund eines Brückenanfahrschadens musste die U3 zeitweise bis Farmsen fahren, um abzukehren. An eben diesem 18. September fuhr ein U1-Kurzläufer dann falsch beschildert mit „U3 Barmbek“ in die Haltestelle Trabrennbahn ein, tatsächlich fuhr der Zug dann wie vom Zugführer korrigierend angesagt nach Ohlsdorf. Zur Betriebsweise: Bei den Aussetzfahrten wurden Fahrgäste stadtauswärts mitgenommen und ein recht ungewöhnlicher, aber alternativloser Fahrweg gefahren: Vor Wandsbek-Gartenstadt ging es wie bei der Kurzkehre an den Bahnsteig in Richtung Innenstadt, da die Brücke der U3 ins Kehrgleis gesperrt war. Mangels Gleisverbindung wurde dann hinter der Haltestelle ins U1-Gegengleis gefahren und dann zwischen Wandsbek-Gartenstadt und Trabrennbahn wieder auf das Regelgleis gewechselt. Das führte zu Verspätungen auf der U1, welche aber unvermeidbar waren...
Aufgrund eines Brückenanfahrschadens musste die U3 zeitweise bis Farmsen fahren, um abzukehren. An eben diesem 18. September fuhr ein U1-Kurzläufer dann falsch beschildert mit „U3 Barmbek“ in die Haltestelle Trabrennbahn ein, tatsächlich fuhr der Zug dann wie vom Zugführer korrigierend angesagt nach Ohlsdorf.
Zur Betriebsweise: Bei den Aussetzfahrten wurden Fahrgäste stadtauswärts mitgenommen und ein recht ungewöhnlicher, aber alternativloser Fahrweg gefahren: Vor Wandsbek-Gartenstadt ging es wie bei der Kurzkehre an den Bahnsteig in Richtung Innenstadt, da die Brücke der U3 ins Kehrgleis gesperrt war. Mangels Gleisverbindung wurde dann hinter der Haltestelle ins U1-Gegengleis gefahren und dann zwischen Wandsbek-Gartenstadt und Trabrennbahn wieder auf das Regelgleis gewechselt. Das führte zu Verspätungen auf der U1, welche aber unvermeidbar waren…
Advertisements