„Neuer DT3“ in Hamburg

Schon ein paar Tage zurück liegt die Rückkehr des DT3 856 aus Hennigsdorf bei Berlin. Das Fahrzeug wurde dort von den Fahrzeugwerken Miraustraße aufwändig saniert und kehrte am 2. November zurück nach Hamburg. Im Gegenzug wurden die Einheiten 807 und 808 nach Hennigsdorf überführt. Die 19 Fotos sind wie gewohnt kommentiert…

Am 1. November wurde übrigens nach einer zweimonatigen Pause wieder ein DT3 abgestellt, es traf das Fahrzeug 849. Die immer aktuell gehaltene Liste über die DT3-Abstellungen/Verschrottungen/Transporte findet Ihr > hier unter „Abstellung der DT3-Fahrzeuge“ <.

Advertisements

3 Gedanken zu “„Neuer DT3“ in Hamburg

  1. Tut mir ja leid, wenn ich paar DT3 Liebhabern auf die Füße trete, aber der Schrott gehört von der Schiene.

    1. Ein Großteil der Fahrzeuge wird bis zum nächsten Jahr aus dem Betrieb ausscheiden, es ist aber gerade mit Blick auf die Berliner Verhältnisse eine sehr vernünftige Entscheidung, zehn Altfahrzeuge als Betriebsreserve betriebsfähig zu halten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.