10. Dezember: 472 014 in Alte Wöhr

Diesen Monat erscheint täglich eines meiner Bilder aus dem Jahr 2017 bei DT5 Online. Ab dem 31. Dezember können Sie das Bild des Jahres 2017 wählen, doch schon jetzt können Sie Ihre Stimme auf Facebook abgeben, die Stimmen werden später zusammengezählt. Dazu einfach das Bild mit „Gefällt mir“ markieren. Mehr Informationen dazu auf der Aktionsseite. Und das ist der heutige “Kandidat”:

Baustellen eignen sich bekanntlich für ungewohnte Betriebsweisen, und das machte ich mir auch in diesem Fall zunutze. Aufgrund der Stationsmodernisierung Altona fuhr die S11 als S1 durch den Tunnel, sodass im „frisch sanierten“ Haltepunkt Alte Wöhr mal wieder sich die Möglichkeit ergab, einen 472-Kurzzug (472 014) am 15. September als „S1“ nach Poppenbüttel, also wie in alten Zeiten, festzuhalten. Schon kurze Zeit später wurde die Behelfsbrücke zurückgebaut, welche gut ein Jahr lang in Benutzung war. Inzwischen ist dieses Fotomotiv auch durch Werbe- und Sichtschutzwände (pardon, Lärmschutzwände) nicht mehr wiederholbar.
Baustellen eignen sich bekanntlich für ungewohnte Betriebsweisen, und das machte ich mir auch in diesem Fall zunutze. Aufgrund der Stationsmodernisierung Altona fuhr die S11 als S1 durch den Tunnel, sodass im „frisch sanierten“ Haltepunkt Alte Wöhr mal wieder sich die Möglichkeit ergab, einen 472-Kurzzug (472 014) am 15. September als „S1“ nach Poppenbüttel, also wie in alten Zeiten, festzuhalten. Schon kurze Zeit später wurde die Behelfsbrücke zurückgebaut, welche gut ein Jahr lang in Benutzung war. Inzwischen ist dieses Fotomotiv auch durch Werbe- und Sichtschutzwände (pardon, Lärmschutzwände) nicht mehr wiederholbar.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s