Im November testete die Hochbahn in einem Live-Versuch eine sogenannte (Sitz-)Platzampel auf der Haltestelle Wandsbek Markt. Meiner Meinung nach hat gerade die Kurzzug-Anzeige einen echten Mehrwert, da viele die Angabe "Kurzzug" nicht lesen oder verstehen - wie oft sieht man Fahrgäste zum Zug (oder ihm hinterher) rennen... Der Füllgrad jeden Wagens wurde an der Station Straßburger Straße von Hochbahn-Personal geschätzt und dann nach Wandsbek Markt weitergeben. Mittels eines Tabletts erfolgte dann die Steuerung der LED-Streifen an der Decke. Der Haltebereich wurde vorher (bis alle Daten eingegeben sind) blau angezeigt, bei Kurzzügen wandern kleine blaue Streifen zum Zughalt. Auch wenn ich persönlich eher keine Zukunft für die Sitzplatzampel sehe, wäre eine solche Kurzzuganzeige doch ein echter Mehrwert. Das Betriebsleitsystem weiß ja, welcher Zugytp mit welcher Länge kommt... Am 23. November steht DT4 226 in Wandsbek-Markt, der erste Wagen war offenbar schon gut gefüllt.

30. Dezember: DT4 226 in Wandsbek Markt

Diesen Monat erscheint täglich eines meiner Bilder aus dem Jahr 2017 bei DT5 Online. Ab dem 31. Dezember können Sie das Bild des Jahres 2017 wählen, doch schon jetzt können Sie Ihre Stimme auf Facebook abgeben, die Stimmen werden später zusammengezählt. Dazu einfach das Bild mit „Gefällt mir“ markieren. Mehr Informationen dazu auf der Aktionsseite. Und das ist der heutige “Kandidat”:

Im November testete die Hochbahn in einem Live-Versuch eine sogenannte (Sitz-)Platzampel auf der Haltestelle Wandsbek Markt. Meiner Meinung nach hat gerade die Kurzzug-Anzeige einen echten Mehrwert, da viele die Angabe "Kurzzug" nicht lesen oder verstehen - wie oft sieht man Fahrgäste zum Zug (oder ihm hinterher) rennen... Der Füllgrad jeden Wagens wurde an der Station Straßburger Straße von Hochbahn-Personal geschätzt und dann nach Wandsbek Markt weitergeben. Mittels eines Tabletts erfolgte dann die Steuerung der LED-Streifen an der Decke. Der Haltebereich wurde vorher (bis alle Daten eingegeben sind) blau angezeigt, bei Kurzzügen wandern kleine blaue Streifen zum Zughalt. Auch wenn ich persönlich eher keine Zukunft für die Sitzplatzampel sehe, wäre eine solche Kurzzuganzeige doch ein echter Mehrwert. Das Betriebsleitsystem weiß ja, welcher Zugytp mit welcher Länge kommt...  Am 23. November steht DT4 226 in Wandsbek-Markt, der erste Wagen war offenbar schon gut gefüllt.
Im November testete die Hochbahn in einem Live-Versuch eine sogenannte (Sitz-)Platzampel auf der Haltestelle Wandsbek Markt. Meiner Meinung nach hat gerade die Kurzzug-Anzeige einen echten Mehrwert, da viele die Angabe „Kurzzug“ nicht lesen oder verstehen – wie oft sieht man Fahrgäste zum Zug (oder ihm hinterher) rennen… Der Füllgrad jeden Wagens wurde an der Station Straßburger Straße von Hochbahn-Personal geschätzt und dann nach Wandsbek Markt weitergeben. Mittels eines Tabletts erfolgte dann die Steuerung der LED-Streifen an der Decke. Der Haltebereich wurde vorher (bis alle Daten eingegeben sind) blau angezeigt, bei Kurzzügen wandern kleine blaue Streifen zum Zughalt. Auch wenn ich persönlich eher keine Zukunft für die Sitzplatzampel sehe, wäre eine solche Kurzzuganzeige doch ein echter Mehrwert. Das Betriebsleitsystem weiß ja, welcher Zugytp mit welcher Länge kommt…
Am 23. November steht DT4 226 in Wandsbek-Markt, der erste Wagen war offenbar schon gut gefüllt.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s