DT3 auf der U2

Während der zweiwöchigen Sperrung der Linie U3 zwischen Kellinghusenstraße und Barmbek kam es zu einem interessanten Fahrzeugeinsatz auf der Linie U2 – für zwei Wochen kehrten die DT3 zurück.

Die für die U3-Verstärker verwendeten DT3-Einheiten mussten vor der Sperrung von der Saarlandstraße in andere Abstellanlagen überführt werden. So waren vor einer Woche etwa zwölf betriebsfähige (und sieben betriebsunfähig abgestellte) DT3-Einheiten in Hagenbecks Tierpark abgestellt. Von den zwölf waren heute noch acht übrig – gerade genug, um die vier U2/U3-Verstärkerkurse zu besetzen: Von Hagenbecks Tierpark ging es als „U2 Schlump“ bis Christuskirche, weiter über die eingleisige Moorkampkurve an den U3-Bahnsteig Schlump und schließlich weiter bis Wandsbek-Gartenstadt. Auf der Rücktour wurden auf dem U2-Abschnitt keine Fahrgäste mitgenommen.

Von dem DT3-Einsatz am Donnerstagmorgen entstanden die folgenden Bilder (zum Vergrößern klicken):

Noch bis morgen besteht die Chance, einen DT3 auf der U2 zu erwischen, sie fahren um 7:12, 7:22, 7:32 und 7:42 ab Hagenbecks Tierpark. Ab Montag sind die DT3 dann wie gewohnt nur noch auf der Linie U3 morgens zu finden. Dann war es das auch erstmal wieder mit Fahrgastfahrten über die Verbindungskurve.

Advertisements