Süderstraße

Süderstraße

Kürzel: SS • Betrieb: 27.07.1915 – 27.07.1943

Nach 680m Strecke folgte die Haltestelle Süderstraße, welche ebenfalls um 1914 gebaut wurde und teils über dem Südkanal lag. Zuvor überquerte die Hochbahn den Mittelkanal, der noch heute existiert. Auch hier waren zwei Seitenbahnsteige vorhanden, die Haltestelle hatte einen Zugang am Südende, wo ein Übergang zur Straßenbahn möglich war. Die Strecke zwischen Spaldingstraße und Süderstraße war als Viadukt in einer Höhe von 10,5 Metern ausgeführt.

Haltestelle Süderstraße und Unterführung Süderstraße
Haltestelle Süderstraße und Unterführung Süderstraße. Foto: Archiv HOCHBAHN

Das Bahnhofsgebäude war ein Standardbau, wie er heute noch an der U3-Haltestelle Uhlandstraße zu finden ist. An sich war das Haltestellenumfeld belebt, weshalb hier eine Haltestelle entstand. Nur wurde die Hauptlast in den Jahren von den verschiedenen Straßenbahnlinien abgefahren, sodass die Hochbahn nicht so frequentiert wurde, wie erhofft.

Um 1927/28 wurden die Bahnsteige von 67 auf 90 Meter verlängert, damit in der Hauptverkehrszeit auch Sechswagenzüge eingesetzt werden konnten.

Haltestelle Süderstraße
Haltestelle Süderstraße. Foto: Archiv HOCHBAHN

Es gab während der Bauzeit Überlegungen, eine Freihafen-U-Bahn zu bauen, weshalb man erwog, einen drei- oder viergleisigen Bahnhof zu errichten. Die Pläne für die Freihafen-Strecke waren aber nicht fertig und der Bahnhofsbau bereits in Ausführung, sodass die geplante Stecke nicht berücksichtigt wurde. Die Linie wurde wenig später bereits verworfen.

Fahrplan 1930

Etwaige heutige Lage des Bahnhofs Süderstraße


NavigationSüderstraße

Spaldingstraße Brückenstraße

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s