Umfrage: „Linientausch hat sich nur für Billstedt gelohnt“

Am 29. Juni jährte sich der Linientausch 2009 bereits zum fünften Mal, was Anlass für eine Umfrage war: Hat der Tausch der Ostäste sich gelohnt und wenn ja, für wen?

Hier klicken und die Ergebnisse einsehen

Ergebnisse der 2030er-Umfrage

Seit letztem Sonntag waren Sie gefragt, welches der aktuell diskutierten Verkehrsprojekte von Ihnen unterstützt werden würden. Dabei konnten beliebig viele Antworten gegeben werden.

Lesen Sie hier die Umfrageergebnisse

Bild des Jahres 2013: And the winner is…

Das Bild des 11. Dezember (aufgenommen am 18.08.2013). 45,5% der Wählerinnen und Wähler entschieden sich für die Kombination aus beschmierten „Museumszügen“ und dem „brandneuen“ DT5. 22,7% stimmten für Bild 28, dem DT5 am Hafen (links), 18,2% stimmten für den DT2 (Bild 6, mitte) und mit 13,6% schnitt das DT5-Treffen aus Bild 15 am schlechtesten ab (rechts), wobei beachtet werden muss, dass alle vier Bilder den ersten Wahlgang mit der gleichen Stimmanzahl überstanden hatten. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!! Bild des Jahres 2013: And the winner is… weiterlesen

Ergebnisse des 11. Vote des Monats

Im vergangenen Monat November  war die Frage, welches Verkehrsunternehmen (=VU) das beste Störungsmanagement betreibt. Anfangs noch recht knapp setzte sich früh die HOCHBAHN durch, welche die Führung auch behielt. Die Ergebnisse im Einzelnen (VU, Prozent, Stimmenanzahl): HOCHBAHN, 76% (54) Metronom, 11% (8) AKN, 6% (4) S-Bahn-Hamburg, 4% (3) Deutsche Bahn (Regionalbahn), 3% (2) Dabei gilt wie immer zu beachten, dass die Umfrage nicht repräsentativ ist. Warum die HOCHBAHN so gut abschneidet könnte man damit begründen, dass sie durch die große Busflotte theoretisch gesehen schnell einen SEV einrichten kann. Außerdem werden ja auch kurzfristige Störungen per Zugfunk auch an alle Fahrgäste … Ergebnisse des 11. Vote des Monats weiterlesen

Ergebnisse des 10. Vote des Monats

Im Oktober war die Frage, mit welchen Museumszügen Sie schon einmal gefahren sind. Dabei kam – wundert mich kaum – ein sehr ausgeglichenes Ergebnis heraus. Die Ergebnisse: T1 Nr. 11 (20%) TU1 Nr. 8838 (17%) T6 Nr. 220 (16%) Mit keinem (16%) TU2 Nr. 8762 (16%) DT1 Nr. 516 / Hanseat (15%) Ein wenig überraschend, dass Wagen 220 („saniert“ 1972) schlechter abschneidet, als Wagen 11, restauriert 1987, 2004 folgte der TU2 und 2008 der TU1.  Nun denn, lassen wir das ausnahmsweise mal so stehen..! Ergebnisse des 10. Vote des Monats weiterlesen

Ergebnisse des 9. Vote des Monats: Lieblingsfahrzeuge

Im vergangenen September konnten Sie abstimmen, welche ihre liebste Fahrzeuggeneration ist. Teilgenommen haben 96 Besucher, welche sich wie folgt entschieden haben:     DT5 (47%) DT4 (19%) DT2 (18%) DT3 (17%) Es ist festzustellen, dass fast die Hälfte aller Besucher sich für den DT5 entschieden habe. Das mag vielleicht auch an der ursprünglichen Ausrichtung dieser Seite liegen… Beachtlich ist aber, dass die anderen noch aktiven Generationen DT2 – DT4 sich durch jeweils nur eine Stimme unterscheiden. Daher ist etwas verwunderlich, dass der inzwischen fast verschwundene DT2 genauso viele Anhänger hat, wie der DT4. Oder es waren halt überaus wenige DT2-Fans da. … Ergebnisse des 9. Vote des Monats: Lieblingsfahrzeuge weiterlesen

Ergebnis des 8. Vote des Monats

Diesen Monat war gefragt, wie sinnvoll Sie die Verlängerung der U4 finden. Hier die Ergebnisse, welche heute erstmals sichtbar sind: 30% bzw. 32 Stimmen: Sinnvoll, schließlich sollte auch die östliche HafenCity erschlossen werden, bevor die Bebauung stattfindet, um die Kosten zu senken. 29% bzw. 31 Stimmen: Nur sinnvoll, wenn die S3-Anbindung hergestellt wird (und langfristig weitergebaut wird). 24% bzw. 25 Stimmen: Die Stadt Hamburg sollte das Geld lieber in ein anderes U-Bahn-Projekt, wie z.B. die Anbindung Bramfelds investieren. 10% bzw. 11 Stimmen: Sinnlos, bis der Sprung über die Elbe gewagt wird. 5% bzw. 5 Stimmen: Total sinnlos, denn diese Linie nutzt und braucht keiner. … Ergebnis des 8. Vote des Monats weiterlesen

Ergebnis des 7. Vote des Monats

Am Abend endete die siebte Umfrage, in der ich fragte, ob die DT4 einen zweiten Bildschirm pro Wagen für den Streckenverlauf spendiert bekommen sollten. Vielen Dank an alle 74 Teilnehmer der nicht repräsentativen Umfrage – hier sind die Ergebnisse: Ja (66,22%) Kurze Unterbrechung des Fahrgastfernsehens* (14,86%) Egal (12,16%) Nein (6,76%) Somit ist festzustellen, dass rund 81% es begrüßen würden, den Streckenverlauf auch in den DT4 auf den Bildschirmen zu sehen. Ein zweiter Bildschirm wird wohl nicht kommen – alles eine Kostenfrage – aber das kurze Umschalten für 10 oder 20 Sekunden wäre doch einfach umsetzbar, oder liebe HOCHBAHN? Morgen um … Ergebnis des 7. Vote des Monats weiterlesen

Ergebnisse der Juni-Umfrage

Im vergangenen Vote des Monats ging es um die Nutzung der neuen und umstrittenen U-Bahn-Linie U4. Dabei kam heraus, dass nur 3% die U4 täglich, 6% immerhin wöchentlich. 90% gaben aber an gar nicht (50%) bzw. seltener (40%) die Linie ab Jungfernstieg zu nutzen.  Diese Umfrage ist nicht repräsentativ, zeigt allerdings einen Trend nach sechs Monaten Betrieb. Wie hoch die tatsächlichen Nutzungszahlen sind, ist nicht bekannt. Sie werden jedenfalls bei der zunehmenden Bebauung zunehmen, ebenso wenn der Umsteigepunkt Elbbrücken fertig ist. Ergebnisse der Juni-Umfrage weiterlesen

Ergebnisse des 5. Vote des Monats!

Der Mai ist vorbei – somit auch die Mai-Umfrage. Dieses Mal fragte ich, auf welcher der vier U-Bahn-Linien Sie am häufigsten in den DT5 eingestiegen sind. Zusätzlich gab es die Möglichkeit, dass man noch nicht mitgefahren ist. Und nun die Ergebnisse: Ich habe keinen DT5 getroffen (33,33%) auf der U1 (30,19%) auf der U3 (17,61%) auf der U2 (16,35%) auf der U4 (2,52%) Dass die U1 am besten abgeschnitten ist kein Wunder, schließlich fährt der DT5 planmäßig in der HVZ morgens in der Innenstadt. Dass ein Drittel aller 159 Teilnehmer sich für die „Nicht getroffen“-Möglichkeit sollte immernoch zu Bedenken geben, … Ergebnisse des 5. Vote des Monats! weiterlesen

Ergebnisse des 4. Vote des Monats!

Es ist schon wieder der 30. – der Mai steht vor der Tür (metaphorisch gesehen zumindest :)) In diesem Monat fragte ich vor dem Hintergrund, dass die Hochbahn die Bestelloption auf insgesamt 107 DT5 erweitert hatte, wie viele tatsächlich angeschafft werden sollten. So haben Sie abgestimmt: 107 Fahrzeuge (ca. 75%) 67 Fahrzeuge (ca. 25%) 27 Fahrzeuge (leer ausgegangen) Das ist nebenbei bemerkt das erste Mal, dass eine Option leer ausgeht, naja ist ja auch erst der vierte Vote gewesen. Teilgenommen haben 41 Besucher, nach nicht einmal 36 Stunden haben an der neuen Umfrage bereits 45 Besucher teilgenommen. Wenn auch Sie … Ergebnisse des 4. Vote des Monats! weiterlesen