DT5 Online-Jahresrückblick 2014

2014 ist fast um, in einigen Stunden können wir das Jahr 2015 begrüßen. Es ist viel im Hamburger Nahverkehr passiert, und was passiert ist möchte ich an dieser Stelle mit dem wohl letzten Jahresrückblick dieses Jahres zusammenfassen.

„DT5 Online-Jahresrückblick 2014“ weiterlesen

HOCHBAHN will DT6 beschaffen

Wie schon mehrfach angesprochen möchte die HOCHBAHN ihre nächste Fahrzeuggeneration bereits in den 2020ern einsetzen können – und das wird immer wahrscheinlicher: Die Beschaffung von neuen U-Bahn-Fahrzeugen wurde am 25. September ausgeschrieben (veröffentlicht über TED am 30.09.2014)

„HOCHBAHN will DT6 beschaffen“ weiterlesen

„Hochbahn 2030“: Über DT5 und DT6

In der aktuellen Pressemitteilung der Hochbahn wird über den DT5 und auch den DT6 gesprochen. In diesem Jahr sollen noch vier weitere Fahrzeuge geliefert werden, nächstes Jahr soll alle vier Wochen einer folgen. Somit verspätet sich die Serienlieferung weiter. eigentlich sollten die DT5 seit 2011 im regulären Fahrgastbetrieb sein. Der DT6 soll schon im nächsten Jahrzehnt kommen und einen automatischen 100-Sekunden-Betrieb ermöglichen („Fahrerunterstützendes Fahren“) Und nun der betreffende Ausschnitt der Pressemitteilung im Wortlaut: Im U-Bahn-Betrieb wurden mit dem Linientausch U2/U3 im Jahre 2009 und mit der neuen Linie U4 zwischen Innenstadt und Billstedt notwendige Zusatzkapazitäten auf dem Ostast der U2 … „Hochbahn 2030“: Über DT5 und DT6 weiterlesen

Kreienbaum: 2½-Minuten-Takt möglich, aber nur mit weiteren, neuen Fahrzeugen

In der aktuellen Wochenendausgabe des Hamburger Abendblattes ist ein Artikel namens „Hamburgs S- und U-Bahnen sind komplett überfüllt“ zu finden. Hochbahn-Sprecher Kreienbaum spricht davon, dass die Hochbahn den Takt auf allen U-Bahn-Linien verkürzen könnte. Neben 3 Zügen in 10 Minuten, wäre auch ein 2,5-Minuten-Takt möglich, aber dafür würden weitere Fahrzeuge benötigt. Es zeichne sich ab, dass die bestellten DT5-Einheiten nicht ausreichen würden, was Elste hier Mitte Februar indirekt bereits sagte. Außerdem werden die älteren Fahrzeuge langsamer aussortiert. Abschließend sagt Christoph Kreienbaum, dass bereits jetzt nachgedacht werden, wann weitere Fahrzeuge bestellt werden sollten. Bisher reichte es, alle 20 Jahre neue Fahrzeuge zu … Kreienbaum: 2½-Minuten-Takt möglich, aber nur mit weiteren, neuen Fahrzeugen weiterlesen