DT4-Fahrzeugliste

Hier finden Sie die Fahrzeugliste der DT4-Fahrzeuge.

Die 126 DT4-Einheiten wurden in insgesamt sechs Serien ausgeliefert. Die Einteilung wird wie folgt vorgenommen:

SerieAnzahlNummernBaujahre
DT4.130101 – 1301988 – 1991
DT4.221131 – 1511993 – 1995
DT4.320152 – 1711995 – 1997
DT4.415172 – 1861999 – 2000
DT4.525187 – 2112002 – 2004
DT4.615212 – 2262004 – 2005

99 der 126 Fahrzeuge besitzen MICAS-Leittechnik, zehn Fahrzeuge der zweiten Serie, zwei der fünften Serie sowie alle Fahrzeuge der sechsten Serie besitzen eine neue MITRAC-Leittechnik. Die Züge sind entsprechend jeweils nur untereinander kuppelbar; die verschiedenen Systeme sind nicht miteinander kompatibel. Die einzelnen Neuerungen der Serien sind knapp am Anfang jedes Listenabschnitts angerissen.

Die Fahrzeuge 101 bis 186 besaßen ab Werk Fahrtzielbänder, wie die DT3 sie heute noch besitzen. Bis 2009 war die „Digitalisierung“ abgeschlossen.

Seit 2011 erhielten zunächst die Züge der ersten, dann der zweiten und nun die Züge der dritten Serie ein Redesign. Dabei wird der Innenraum dem DT5 angeglichen (neue Sitzbezüge, soweit noch nicht erfolgt Tausch von Polstersitzen gegen Hartschaltensitze). Außerdem erhalten die DT4 dabei die dunklere Farbgebung, welche ab der fünften Serie verwendet wurde.

DT4.1

Die 30 DT4.1-Fahrzeuge wurden zwischen 1988 und 1991 in Betrieb genommen. Die Fahrzeuge 101 und 103 bis 130 besitzen eine LED-Zielanzeige, Fahrzeug 102 eine LCD-Zielanzeige.

Fzg.LieferungIn BetriebRedesignAnmerkungen
10114.10.198823.11.198904/2013 
10222.11.198818.10.198907/2013 
10325.11.198823.11.198905/20121989 getauft auf „Klostertor“. Behielt nach dem Redesign zunächst auf einer Fahrzeughälfte den alten, hellen Grauton, aber dunkel folierte Türen. Inzwischen nachgeklebt.
10407.04.198928.09.198901/20131989 getauft auf „St. Georg“
10530.06.198908.11.198907/20141989 getauft auf „Borgfelde“
10621.07.198927.10.198905/2013 
10717.05.199022.05.199009/2013 
10809.01.199015.02.199010/2013 
10908.08.198924.10.198908/2015 
11015.11.198923.11.198906/2014 
11124.11.198919.12.198910/2014 
11211.12.1989
22.03.1990
11.04.199001/2012Bei Anlieferung beschädigt, 19.12.89 zurück zu LHB
11319.12.198917.01.199002/2012 
11416.02.199009.03.199011/2012 
11507.03.199023.03.199005/2014Mai 1990 getauft auf „Eimsbüttel“
11606.04.199026.04.199001/2014Mai 1990 getauft auf „Lokstedt“
11727.04.199008.05.199009/2011Mai 1990 getauft auf „Niendorf“
11814.08.199014.09.199007/2012 
11901.06.199015.06.199003/2012 
12027.06.199010.08.199003/2014Versuchsträger für neue Fahrgastfernsehen-Monitore seit Ende 2018 (neue 16:9-Monitore)
12115.06.199005.07.199011/2014 
12218.07.199024.08.199010/2012 
12314.09.199002.11.199006/2012 
12419.10.199030.11.199008/2011Am 30.01.2020 schwerer Unfall mit Baum, seitdem betriebsunfähig abgestellt.
12523.11.199020.12.199001/2015 
12619.12.199001.02.199111/2011 
12701.02.199101.03.199103/2015 
12828.02.199120.03.199112/2013 
12927.03.199122.04.199104/2015Eigentum der VGN.
13026.04.199124.05.199107/2015Eigentum der VGN. Juni 1999 getauft auf „Norderstedt“

DT4.2

Die 21 DT4.2-Fahrzeuge wurden zwischen 1993 und 1995 gebaut und in Betrieb genommen. Die Fahrzeuge 141 und 143 bis 151 wurden 2013 – 2015 auf die neue MITRAC-Leittechnik umgerüstet und erhielten dabei ein so genanntes E-Redesign, u.a. auch mit neuer Lautsprecheranlage. Nach dem Umbau werden sie als DT4.26 bezeichnet, und tragen einen roten Aufkleber „6“ in ihren Frontscheiben.

Die Fahrzeuge 131 bis 142 und 145 bis 151 besitzen eine LED-Zielanzeige, die Fahrzeuge 143 und 144 eine LCD-Zielanzeige.

Fzg.LieferungIn BetriebRedesignAnmerkungen
13111.11.199316.02.199410/2016 
13209.02.199406.04.199411/2015 
13316.02.199422.04.199403/2016 
13431.03.199411.05.199404/2016 
13507.04.199420.05.199406/2016 
13610.05.199419.07.199407/2016Behielt nach dem Redesign den alten, hellen Grauton, aber dunkel folierte Türen.
13702.06.199422.09.199411/2016 
13821.07.199422.09.199410/2015 
13928.07.199420.10.199403/2017 
14027.09.199407.12.199403/2017Erprobungsträger für E-Türen und Design der DT4.5.
14124.10.199422.12.199405/2017E-Redesign (MITRAC), abgenommen am 07.06.2013
14207.12.199425.01.199511/2018 
14305.01.199510.02.199507/2017E-Redesign (MITRAC), abgenommen am 28.11.2013
14401.02.199524.02.199509/2017E-Redesign (MITRAC), abgenommen am 06.03.2014
14501.03.199511.04.199510/2017Versuchsweise kein verspachtelter Wagenkasten. E-Redesign (MITRAC), abgenommen am 13.05.2014
14630.03.199522.05.199512/2017E-Redesign (MITRAC), abgenommen am 23.07.2014
14704.05.199528.06.199502/2018Versuchsträger für Hartschalensitze. E-Redesign (MITRAC), abgenommen am 24.09.2014
14808.06.199508.08.199504/2018E-Redesign (MITRAC), abgenommen am 20.02.2015
14906.07.199527.10.199507/2018E-Redesign (MITRAC), abgenommen am 02.12.2014
15010.08.199529.09.199505/2018E-Redesign (MITRAC), abgenommen am 04.05.2015
15112.10.199520.11.199510/2018E-Redesign (MITRAC), abgenommen am 16.07.2015

DT4.3

Die 20 DT4.3-Fahrzeuge wurden zwischen 1995 und 1997 gebaut und in Betrieb genommen. Die Spaltüberbrückung ist nicht mehr durchgehend, sondern nur noch auf Türbereiche beschränkt. Die Türen sind elektrisch angetrieben. Neue wassergekühlte GTO-Puls-Wechselrichter und darauf abgestimmte Fahrmotoren führen zu einem deutlich anderem Fahrgeräusch gegenüber der ersten Serien. Ab Fahrzeug 157 ab Werk Hartschalensitze statt Sitzpolster (inzwischen alle umgerüstet).

Die Fahrzeuge 152, 156, 157, 162, 166, 168 und 170 besitzen eine LCD-Zielanzeige, die Übrigen eine LED-Zielanzeige.

Fzg.LieferungIn BetriebRedesignAnmerkungen
15225.10.199529.02.199602/2019 
15312.10.199629.02.199602/2019 
15431.01.199629.02.199604/2019 
15506.03.199604.04.199604/2019Bei Redesign neue LED-Spitzen- und Schlusslichter analog DT4.26
15621.03.199623.04.199605/2020Bei Redesign neue LED-Spitzen- und Schlusslichter analog DT4.26
15711.04.199620.05.1996  
15830.04.199619.06.1996  
15921.05.199618.07.1996  
16026.06.1996
07.11.1996
18.07.1996
05.12.1999
 Geräteraumbrand, daher zurück zu LHB. Versuchsträger für Fahrgastfernsehen und Videoüberwachung (160-2).
16131.07.199625.09.1996  
16211.09.199630.10.1996  
16329.10.199627.11.1996  
16428.11.199619.12.1996  
16519.12.199622.01.1997  
16616.01.199712.02.1997 Fahrgastzählsystem, inzwischen ausgebaut
16713.02.199714.03.1997 Fahrgastzählsystem, inzwischen ausgebaut
16820.03.199716.04.1997  
16915.04.199715.05.1997 Versuchsträger für Fahrgastfernsehen.
17014.05.199726.06.1997 Versuchsträger für Fahrgastfernsehen.
17124.06.199719.12.1997  

DT4.4

Die 15 DT4.4-Fahrzeuge wurden zwischen 1999 und 2000 in Betrieb genommen. Die Fahrzeuge 172 – 179 besitzen DILAX-Fahrgastzählgeräte.

Die Fahrzeuge 172 bis 176 und 178 bis 186 besitzen eine LED-Zielanzeige, Fahrzeug 177 eine LCD-Zielanzeige.

Fzg.LieferungIn BetriebRedesignAnmerkungen
17224.01.199907.05.1999  
17311.03.199907.05.1999  
17411.04.199920.05.1999  
17529.04.199902.06.1999  
17603.06.199907.07.1999 Versuchsträger für Videoüberwachung (176-2, um 1999)
17701.07.199912.08.1999  
17805.08.199905.10.1999  
17923.09.199903.11.1999  
18021.10.199917.11.1999  
18118.11.199901.12.1999  
18209.12.199923.12.1999  
18301.02.200021.02.2000  
18421.02.200010.03.2000 In 184-2 probeweise abweichend zwei LED-Leuchtmittel über den Türen
18509.03.200028.03.2000 2001: Versuchsträger für Videoüberwachung in den Wagen 2 bis 4
18610.04.200008.05.2000 2006: Probeweise weiße LCD-Anzeigen von Vossloh IT, nie verwendet.

DT4.5

Die 25 DT4.5-Fahrzeuge wurden zwischen 2002 und 2004 gebaut und in Betrieb genommen. Sie heben sich optisch von den Vorgängerserien ab, und zwar durch einen neuen, dunkleren grauen Lackierung als bislang, sowie einen blau-silber gehaltenen Innenraum. Neue Spitzen- und Schlusssignale mit LED-Technik wurden verbaut, ebenso LCD-Zugzielanzeigen ab Werk. Die Perlenschnüre über den Türen sind nun hinterleuchtet. An der Fahrerraumwand sind erstmals zwei Klappsitze vorhanden (bekommen Bestandsfahrzeuge im Rahmen des Redesigns). Das HOCHBAHN-Emblem ist nicht mehr vor der Fahrerraumtür, es wurde durch einen HOCHBAHN-Schriftzug zwischen Fahrerraumtür und erster Fahrgastraumtür ersetzt. Die Fahrzeuge 187 und 189 bis 194 besitzen DILAX-Fahrgastzählsysteme.

Die Fahrzeuge 210 und 211 sind sogenannte DT4.56-Fahrzeuge, sie besitzen bereits die neue Leittechnik MITRAC.

Fzg.LieferungIn BetriebRedesignAnmerkungen
18704.07.2002
22.07.2015
02.08.2002
15.08.2015
 Unfall am späten Abend des 05.12.2013 mit einem Baum im Gleis. Der Zug entgleiste, das erste Drehgestell prallte auf den Stahlträger der Brücke über den Waldreiterweg. Wagen 187-4 wurde über die Straße abtransportiert. Reparatur des Zuges bei FWM Hennigsdorf. Neulack 2015.
18817.06.200224.07.2002  
18905.08.200210.09.2002  
19012.09.200201.10.2002  
19101.10.200229.10.2002  
19230.10.200218.11.2002  
19319.11.200206.12.2002  
19405.12.200219.12.2002  
19505.01.200322.01.2003  
19627.01.200311.02.2003  
19711.02.200327.02.2003  
19827.02.200319.03.2003  
19924.03.200311.04.2003  
20016.04.200319.05.2003  
20119.05.200304.06.2003 Besitzt sowohl HOCHBAHN-Emblem, als auch den neuen Schrifzug an den Fahrzeugseiten.
20210.06.200327.06.2003  
20330.06.200325.07.2003  
20428.07.200322.08.2003  
20526.08.200325.09.2003  
20629.09.200323.10.2003  
20723.10.200319.11.2003  
20818.11.200304.12.2003  
20927.11.200318.12.2003  
21016.12.200321.06.2004 MITRAC-Leittechnik
21120.01.200430.06.2004 MITRAC-Leittechnik

DT4.6

Die 15 DT4.6-Fahrzeuge wurden zwischen 2004 und 2005 gebaut und in Betrieb genommen. Sie besitzen die neue MITRAC-Leittechnik (erkennbar am roten Aufkleber mit der „6“). Die Bremssteuerung erfolgt nicht mehr pro Halbfahrzeug, sondern pro Drehgestell. Farbige TFT-Monitore zur Abfertigung und LCD-Zugzielanzeigen ab Werk.

Die Fahrzeuge 216 bis 225 sind mit DILAX-Fahrgastzählsystemen ausgestattet.

Fzg.LieferungIn BetriebRedesignAnmerkungen
21204.03.200421.06.2004  
21311.05.200430.06.2004  
21422.06.200419.07.2004  
21501.07.200415.07.2004  
21608.07.200422.07.2004 Seit Sommer 2014 besitzt Wagen 216-1 abweichend eine LED-Zielanzeige, während 216-4 seine LCD-Anzeige behielt, inzwischen (seit 2018/19) wieder „vervollständigt“.
21704.08.200419.08.2004  
21819.08.200406.09.2004 Seit September 2019 besitzt Wagen 218-4 abweichend eine LED-Zielanzeige, während 218-1 seine LCD-Anzeige behielt.
21902.09.200421.09.2004  
22028.09.200413.10.2004  
22115.10.200403.11.2004  
22204.11.200430.11.2004  
22329.11.200420.12.2004  
22420.12.200421.01.2005  
22531.01.200523.02.2005  
22603.03.200531.03.2005 Am 17.02.2020 Unfall mit Baum, seitdem betriebsunfähig abgestellt.

Letzte Aktualisierung: 27.05.2020