U1-Haltestellenansagen online (Teil 1)

Wie angekündigt sind ab sofort die ersten 23 Haltestellenansagen der Linie U1 online (über YouTube). Dies betrifft den Abschnitt Norderstedt Mitte – Hauptbahnhof Süd. Sie sind bereits auf ihren Haltestellenseiten eingebunden – damit verbunden wurden diese auch an das „neue“ Design angepasst und ggf. aktualisiert.

„U1-Haltestellenansagen online (Teil 1)“ weiterlesen

Kiwittsmoor geliftet

Seit heute ist der Aufzug an der Haltestelle Kiwittsmoor in Betrieb. Die Bauarbeiten liefen seit Juni während des Projektes Brücken Kiwittsmoor, bei dem gleich acht Baumaßnahmen auf dem 1921 in Betrieb genommenen U1-Ast zwischen Ochsenzoll und Langenhorn Markt gebündelt wurden. Eingebaut wurde ein Schrägaufzug (anstelle der alten Rolltreppe), der Bahnsteig erhöht und ein Orientierungssystem für Sehbeeinträchtigte installiert. Momentan wird im Rahmen des Lift-Programms an den Haltestellen Eppendorfer Baum, Wandsbek-Gartenstadt und Hammer Kirche gearbeitet. Die Planungen für die im kommenden Jahr anlaufenden Baumaßnahmen laufen bereits. Kiwittsmoor geliftet weiterlesen

U1 rollt wieder! (Updated)

95 Tage Ersatzverkehr sind vorüber: Seit heute morgen 4:04 fahren am Kiwittsmoor wieder Züge! Seit dem 4. Juni wurden entlang der U1 zwischen Langenhorn Markt und Ochsenzoll vier Brücken ausgetauscht und der Durchgang Wattkorn sowie der Durchlass Bornbach saniert. Außerdem wurde mit dem barrierefreien Ausbau der Haltestelle Kiwittsmoor begonnen, die Inbetriebnahme des Schrägaufzuges soll im Oktober erfolgen. Auch an der Haltestelle Langenhorn Nord wurde und wird fleißig gebaut, denn sie wurde modernisiert und für den barrierefreien Ausbau (nach 2016) vorbereitet. Im Zuge dessen wurde nicht nur das Dach erneuert, sondern auch der komplette Bahnsteig neu gebaut. DT5 Online berichtete (mit … U1 rollt wieder! (Updated) weiterlesen

Projekt Brücken Kiwittsmoor: Letzte Tour vor der Betriebsaufnahme (Nachtrag)

Am Freitag ging es auf zur vorletzten kompletten Brückentour (in ein paar Wochen kommt noch eine), in den nächsten Wochen wird nur noch der Bahnhof Langenhorn Nord betrachtet. Wie immer gab es Immenhöven am meisten neues, am Bahnsteig hängen sogar schon die Zugzielanzeigen, wenn auch ausgeschaltet. Auch Kiwittsmoor scheinen sie wieder aus gewesen zu sein. Hier die siebzehn neuen Fotos! Vielen Dank an eine Leserin der Seite, welche uns wie vor kurzer Zeit ein Link zu einem Bild gepostet hat. So sei die Haltestelle Kiwittsmoor gestern begehbar gewesen, der Aufzug sei noch nicht fertig. Projekt Brücken Kiwittsmoor: Letzte Tour vor der Betriebsaufnahme (Nachtrag) weiterlesen

Projekt Brücken Kiwittsmoor: 17 Bilder vom Freitag (Nachtrag)

Immer wieder Samstags: Heute gibt es 17 neue Fotos vom Stand des Projektes Brücken Kiwittsmoor. Wie immer entstanden die Bilder allesamt gestern Abend. Diese Woche wurde u. A. die Signaltechnik betriebsbereit gemacht und man hängte neue U-Schilder an den Brücken Immenhöven und Kiwittsmoor auf. Das und vieles mehr in den nachfolgenden Bildern! Eine Leserin lud folgendes Foto vom Aushub der provisorischen Hohe Liedt-Brücke (für Kabel, etc.) hoch (siehe Kommentare): Projekt Brücken Kiwittsmoor: 17 Bilder vom Freitag (Nachtrag) weiterlesen

12 Tage Nachschlag: U1-Sperrung verlängert

Seit Anfang Juni saniert die HOCHBAHN vier Brücken zwischen Langenhorn Markt und Ochsenzoll sowie die Haltestellen Kiwittsmoor (Lift-Programm) und Langenhorn Nord (für späteren barrierefreien Ausbau). Wegen der „angespannte Baustellensituation auf den Autobahnen“ konnten die bis zu sieben Meter breiten und bis zu 75 Tonnen schweren Brücken nicht pünktlich angeliefert werden. Die Immenhöven-Brücken waren am Mittwoch eingehoben worden, mit zwölf Tagen Verspätung. Eben diese zwölf Tage muss die HOCHBAHN nun hinten dran hängen, da der Zeitplan straff organisiert worden sei. Ab sofort werden die Gleisbauarbeiten durchgeführt, ebenso wie die Verlegung von Kabeln und die Installation der Signaltechnik. Die Durchfahrt der Haltestelle Langenhorn … 12 Tage Nachschlag: U1-Sperrung verlängert weiterlesen

Projekt Brücken Kiwittsmoor: Erste Brücke ist drin

Gestern wurde sozusagen still und heimlich die Kiwittsmoor-Brücke eingehoben. Still und heimlich? Da schrieb die Hochbahn zurecht auf Nachfrage bei Twitter, dass sich eine 30t-Brücke nicht verstecken ließe. Gemeint ist: Ohne eigentlich versprochener Ankündigung. So gibt es keine Fotos vom EInhub selbst, am Abend schaute ich aber mal vorbei. Abschließend ist noch zu wünschen, dass alles weitere gut klappt, auch was die Genehmigungen angeht, sodass sich die U1-Sperrung nicht verlängern wird. Schließlich werden die Schüler morgen wieder die Busse zusätzlich füllen. Projekt Brücken Kiwittsmoor: Erste Brücke ist drin weiterlesen