Fahrzeugliste

Januar 2017: Diese Liste ist nicht mehr aktuell und wird in Kürze überarbeitet.

Hier finden Sie die DT4-Fahrzeugliste. Weiter unten finden Sie die Baureihenübersicht.

Liste der Modernisierungen (Baureihenübergreifend)

  • Alle Fahrzeuge wurden mit Bildschirmen für das Fahrgastfernsehen (ex. Infoscreens) ausgerüstet
  • Die Fahrzeuge 101 – 151 wurden auf Türtaster umgebaut, ursprünglich besaßen sie Türhebel wie sie heute noch zum Teil bei der S-Bahn Baureihe 472 Verwendung finden. Sie wurden lediglich „überbaut“.
  • Die Fahrzeuge 101 – 186 erhielten ab Werk Rollbandanzeigen, welche zwischen September 2008 und März 2009 durch LED- bzw. LCD-Matrizen ersetzt wurden.
  • 2013 erhielten alle Züge innen über den Türen Warnleuchten, die Züge, welche bisher ganz ohne Warnlampen außen unterwegs waren wurden nachgerüstet. Grund hierfür war die Änderung des Abfertigungsverfahrens im Februar 2014.
  • Seit 2015 haben alle Fahrzeuge wieder Nummern und ein farbiges HVV-Logo an der Front (Nummern seit ca. 2013 sukzessiv aufgeklebt)

Ertüchtigungs-/Modernisierungsmaßnahmen:

  • Die DT4.1-Fahrzeuge werden seit 2011 modernisiert und erhalten nun das DT5-Innenraumdesign. Ende 2015 waren alle 30 Fahrzeuge umgebaut.
  • Die DT4.2-Fahrzeuge werden seit 2015 modernisiert und erhalten nun das DT5-Innenraumdesign.
  • Die DT4.2-Fahrzeuge 141 und 143 – 151 erhalten seit 2013 eine E-Ertüchtigung, dabei wird die komplette Elektronik erneuert (z.B. LED-Scheinwerfer) und das ZugBus-System auf das der DT4.56/DT4.6-Fahrzeuge „geupdated“. Nach dieser Maßnahme können die DT4.26-Fahrzeuge mit 210+ eingesetzt werden. Die Ertüchtigung wurde im Juli 2015 abgeschlossen.

In Betrieb: alle 101 – 226

Abgestellt: Keine

Ausgemustert:  Keine

In Betrieb mit DT5-Design (DT4.1/4.2-Modernisierung): 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120, 121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135, 136, 137, 138, Wagen 140-1 (Prototyp).

(Umgebaut auf) DT4.6-Steuerung (DT4.2-Ertüchtigung): 141, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150, 151, 210, 211, 212, 213, 214, 215, 216, 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224, 225, 226

In Betrieb mit grünen LCD-Matrizen: 102, 113, 143, 144, 152, 156, 157, 162, 166, 168, 170, 177, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195, 196, 197, 198, 199, 200, 201, 202, 203, 204, 205, 206, 207, 208, 209, 210, 211, 212, 213, 214, 215, 216-4*, 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224, 225, 226.

In Betrieb mit orangen LED-Matrizen: 101, 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120, 121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135, 136, 137, 138, 139, 140, 141, 142, 145, 146, 147, 148, 149, 150, 151, 153, 154, 155, 158, 159, 160, 161, 163, 164, 165, 167, 169, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 178, 179, 180, 181, 182, 183, 184, 185, 186, 216-1*

Züge mit Zählsystemen:
DILAX: 167, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 216, 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224, 225

Besonderes:

  • Zug 103 trug den Namen Klostertor (ab 1989)
  • Zug 104 trug den Namen St. Georg (ab 1989)
  • Zug 105 trug den Namen Borgfelde (ab 1989)
  • Zug 115 trug den Namen Eimsbüttel (ab 1990)
  • Zug 116 trug den Namen Lokstedt (ab 1990)
  • Zug 117 trug den Namen Niendorf (ab 1990)
  • Die Züge 129 und 130 sind Eigentum der Verkehrsgesellschaft Norderstedt mbH (VGN).
  • Zug 130 trug den Namen Norderstedt (ab 1999)
  • Zug 140 ist Versuchsträger für verschiedene Dinge gewesen: Den elektrischen Türantrieb ab DT4.3, Wagen 4 wurde 2001 in DT4.5/4.6-Design umgebaut und Wagen 1 wurde 2010 dem DT5-Innenraum angepasst .
  • Die Züge 155 und 184 waren zwei der drei Testzüge für das neue Abfertigungsverfahren. Sie waren seit Dezember 2013 mit dem geänderten Verfahren auf der U2 im Einsatz.
  • In Einheit 160 wurde im Sommer 1996 das Fahrgastfernsehen in der U-Bahn getestet. Die Bildschirme hingen allerdings nicht an der heutigen Stelle, sondern am Wagenende.
  • Züge 169, 170 und 171 waren im Sommer 1998 Testzüge für die Infoscreens.
  • Zug 186 besaß teilweise andere Zugzielanzeigen, wie z.B. ein weißes Display (siehe Bild)
  • DT4.5-Zug 187 verunfallte in der Nacht zum 6. Dezember 2013 kurz vor Großhansdorf. Ein Baum war infolge des Sturmtiefs „Xaver“ auf die Gleise gestürzt, der Zug fuhr auf und schliff den Baum bis zu einer Brücke mit, welche dadurch beschädigt wurde, ebenso wie die Stromschiene. Die Strecke war für mehrere Tage gesperrt. Wagen 187-4 wurde beim Unfall stark beschädigt, Der Zug wurde extern bei den Fahrzeugwerken Miraustraße repariert und kam am 22. Juli 2015 wieder zurück.
  • Die Züge 210 und 211 gehören zwar zur Baureihe 4.5, erhielten aber bereits testweise die neue Antriebssteuerung des DT4.6. Sie werden auch als DT4.56 bezeichnet.
  • Zug 216 erhielt ab Werk grüne LCD-Matrizen. Im August 2014 besaß Wagen 1 allerdings orange LED-Matrizen, die Umrüstung muss zwischen April und August 2014 stattgefunden haben. Wagen 4 fährt weiterhin mit grüner LCD-Matrix, was bisher ein Unikum darstellt.

Stand: 16.04.2016 • Alle Angaben ohne Gewähr. Fehlt eine Information? Mail an kontakt@dt5online.de oder kommentieren!

Übersicht der Baureihen

Serie Baujahre Anmerkungen
4.1 1988 – 1991 Umgebaut auf Türtaster, auf orange LED-Zielanzeigen umgerüstet (anstatt Rollbänder), ausgenommen 102 und 113 (grüne LCD-Displays). Inzwischen Innenraum in DT5-Design umgebaut.
4.2 1993 – 1995 Umgebaut auf Türtaster, auf orange LED-Zielanzeigen umgerüstet (anstatt Rollbänder), ausgenommen 143 und 144 (grüne LCD-Displays). 141, 143 – 151 umgebaut zu DT4.26, seit 2013-15 kompatibel mit den DT4.6
4.3 1995 – 1997 Neues Innendesign, umgebaut auf Türtaster, auf orange LED-Zielanzeigen umgerüstet (anstatt Rollbänder), ausgenommen 152, 156, 157, 162, 166, 168, 170 (grüne LCD-Displays)
4.4 1998 – 2000 Serienmäßig mit Türtastern, LED-Zielanzeigen außer 177
4.5 2002 – 2003 Neues Design, Türtaster, LCD-Zielanzeigen, 210 + 211 mit DT4.6-Antrieb
4.6 2004 – 2005 Türtaster, LCD-Zielanzeigen außer 216-1 (seit 2013/2014 mit LED), neues Antriebskonzept

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s